Felsenhöhlen von Ellora

Insgesamt 34 antike Tempel und Klöster gehören zum Komplex von Ellora, sie alle wurden zwischen dem 5. und 10. Jahrhundert auf einer Länge von zwei Kilometern aus den steilen Basalt-Felswänden der Umgebung heraus gemeißelt und reich mit Skulpturen verziert. Hier finden sich Kultstätten der verschiedenen Religionen sozusagen Wand an Wand in friedlicher Eintracht – hinduistische, buddhistische und jainistische. Das größte Heiligtum ist der Kailash-Tempel, der eine Höhe von fast 30 Metern hat und komplett aus einem einzigen Stück Felsen heraus gehauen wurde -  nicht nur die Vorderfront wie bei den anderen Tempeln. Damit erinnert er an die berühmten Felsenkirchen von Lalibela in Äthiopien. Eine unglaubliche Meisterleistung!


Kategorie: Unesco Stätte in Indienbekannteste Sehenswürdigkeiten in Indien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 17.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.7 von 5. 3 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-06-08 13:30:29 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.