Einkaufen und Souvenirs in Indien

Einkaufen in Indien

Indien ist ein wahres Einkaufsparadies, denn vor allem die bedeutenden Touristenstädte warten mit einer Vielfalt an kunsthandwerklichen Schönheiten und atemberaubendem Schmuck auf, dass man nur so ins Staunen kommt. Trotz ihrer handwerklich meisterhaften Verarbeitung sind Gold- und Silberschmuck, aber auch Edel- und Halbedelsteine in Indien besonders preisgünstig. Auch im Hinblick auf Textilien kommt hier keiner zu kurz: wundervolle Saris (traditionelles indisches Kleidungsstück) in allen erdenklichen Farben, Seidenblusen, maßgeschneiderte Anzüge und vieles mehr erwartet dich hier. Und auch Teppiche, Decken und Kissen, Ayurveda-Produkte, Möbel und Malereien bestechen durch ihre hervorragende Qualität.

Einkaufsmöglichkeiten

Besonders empfehlenswert ist ein Bummel in der indischen Großstadt Delhi, denn hier werden Waren aus dem ganzen Land angeboten. Auf den romantischen Basaren mit ihrer einzigartigen orientalischen Atmosphäre kann man in Ruhe herumschlendern, Schmuck, Edelsteine und Wandteppiche bestaunen, Trockenfrüchte und Gewürze kosten und vor allem ordentlich handeln. Das Feilschen wird von den Besuchern hier geradezu erwartet.

Rund um den Connaught Place in Delhi werden kleine Straßen von Ladenzeilen gesäumt und sorgen somit für ein besonders schönes Ambiente. Hier findet man alles von Kleidung über Antiquitäten bis hin zu Zeitschriften und Taschen. Das Zentrum für Mode erwartet dich hingegen im "Hauz Khas Village". Feine Boutiquen glänzen hier mit Kleidung führender indischer Designer und antiken Stoffen, die man selbst vernähen kann.

Souvenirs

Überall lauert in Indien die Versuchung – schließlich kann man an jeder Ecke exotische Gewürze, wertvollen Schmuck oder Kunstgegenstände erstehen, über die man sich auch noch zu Hause freut. Trotzdem sollte man beim Erstehen von Souvenirs immer ein besonderes Auge auf die Qualität der Ware haben. Denn oftmals lässt der Zustand von Massenware auch zu wünschen übrig. Wertvolle Handarbeit hingegen hat ihren Preis.

Besonders beliebte Mitbringsel sind Stickereien, edle Schals aus Kashmir, Seiden- und Baumwollstoffe sowie geknüpfte Teppiche. Auch Schmuckstücke aus echten Perlen und Silberarbeiten erfreuen sich großer Beliebtheit. Hobbyköche haben eine besondere Freude an Gewürzen, Teesorten und eingelegten Gemüsesorten, die zurück in Deutschland noch einmal die Erinnerungen an Indien wecken.

Sonstige Tipps

Vor dem Kauf solltest du dich immer sachkundig machen, ob die Qualität deinen Erwartungen entspricht und ob der Preis eventuell durch Zwischenhändler künstlich in die Höhe getrieben wird. Auf der sicheren Seite ist man da natürlich bei den staatlich geführten Geschäften, die jedoch das besondere Flair eines Basars vermissen lassen. Das Handeln und Feilschen auf dem Basar wiederum kann manchem auf Dauer auch zur Last fallen.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Indien


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-16 19:47:38 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.