Die Vulkaninsel Santorin

Die Vulkaninsel Santorin

Die Vulkaninsel Santorin

Santorin und die umliegenden Inseln sind wahrscheinlich bei einem Vulkanausbruch im Jahre 1625 v.Chr. entstanden. Dem Urlauber bietet sich eine beeindruckende Panoramansicht auf die Kraterwände, die teilweise bis zu 300 Meter tief ins Meer ragen. Die historische, autofreie Ortschaft von Oia lädt zu einem beschaulichen Stadtbummel ein.



Besuchte Sehenswürdigkeiten / Keywörter: Fira, Oia, Kamari, Perissa, Vlichada, Perivolos, Tolle Panoramaansichten, historische Kirchen, alte Häfen, Bischofspalast, Kraterrandweg in Fira


Kategorie: Reisebericht Griechenlandschöne FotosRastlos EmpfehlungUrlaub 1-4 Wochen
Autor:

Von: Mathias Weber

Reisedatum: 30.09.2008
Eingetragen am: 01.09.2009
Reiseberichtbewertung:
Reisebericht Bewertung wird geladen...
Link melden als: Spam / fehlerhaft
Meldung wird übertragen
Danke für deine Hilfe!
zurück zur Reisebericht-Übersicht

Weitere Reiseberichte von Mathias Weber (falls vorhanden)



Bewertungsbutton für deinen Reisebericht

Wie genau funktioniert's? Hier gibt's eine detaillierte Anleitung!
Einen Button für deinen Reisebericht kannst du dort gleich erstellen.




Download Flash Player: http://www.adobe.com

Beste Berichte aus Griechenland

Reiseberichte


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-08-23 03:27:56 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.