Anreise und Transport Estland

Mit dem Flugzeug

Anreise nach Estland

Estnische nationale Fluggesellschaft Estonian Air
estonian-air.com/en/

Die schnellste Möglichkeit von Deutschland nach Estland zu reisen, ist mit dem Flugzeug. Mehrere Airlines bieten regelmäßige Flüge von verschiedenen Städten Deutschlands in die estnische Hauptstadt Tallin. Es gibt einige Direktflüge, oft muss jedoch ein Zwischenstopp in Kauf genommen werden. Im Winter kann der Flugplan nach Estland nur eingeschränkt verfügbar sein.

Der Lennart Meri Tallin-Flughafen ist der größte und wichtigste des Landes. Er liegt unweit des Stadtzentrums, welches du in wenigen Minuten per Taxi oder Bus erreichst. Neben dem Hauptstadtflughafen gibt es außerdem Flughäfen in Tartu, Pärnu sowie jeweils einen auf den zwei größten Inseln des Landes Saaremaa und Hiiumaa. So kannst du dich auch innerhalb des Landes fliegend fortbewegen.

Mit Bus und Bahn

Estnische Bahn: www.evr.ee
Deutsche Touring Busgesellschaft: www.eurolines.de
Ecolines Busunternehmen (Schwerpunkt Osteuropa: ecolines.net/de/

Wenn du eine lange Anreise nicht scheust, kannst du auch vergleichsweise günstig von vielen Städten Deutschlands mit dem Bus nach Estland reisen. Eine Fahrt von Berlin nach Tallin dauert beispielsweise ca. 26 Stunden. Doch nicht nur die Hauptstadt sondern auch Städte wie Tartu oder Narva kannst du mit dem Bus erreichen. Mit dem Zug nach Estland zu fahren ist nur für einen Teil der Strecke möglich. So kannst du zum Beispiel mit dem Zug bis in die litauische Hauptstadt Vilnius fahren, um dann den Bus nach Tallin zu nehmen. Eine weitere Möglichkeit ist eine Bahnfahrt nach Stockholm und von dort eine Fahrt mit der Fähre in die estnische Hauptstadt.

Innerhalb Estlands verbindet ein gut ausgebautes Busnetz kleinere und große Ortschaften. Züge spielen beim Personentransport eine eher geringe Rolle.

Mit dem (Miet-)Auto

Estland liegt von Deutschland aus gesehen nicht um die Ecke, daher ist die Anreise entsprechend lang. Du musst mit einer Fahrzeit von mehr als 20 Stunden rechnen. Es ist daher ratsam, ausreichend lange Zwischenstopps einzulegen bzw. sich beim Fahren abzuwechseln. Für die günstigste Strecke folgst du der Straße E 67 über Polen, Litauen und Lettland nach Estland.

Das Land mit dem Auto zu erkunden bedeutet mehr Flexibilität als beim Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Außerdem herrscht außerhalb der Städte in der Regel wenig Verkehr, so dass du dich per Auto entspannt fortbewegen kannst. Wer kein eigenes Fahrzeug besitzt, findet bereits bei der Ankunft am Flughafen in Tallin zahlreiche Anbieter von Autovermietungen. Ein Auto mieten darfst du in der Regel nur, wenn du mindestens 21 Jahre alt bist und deinen Führerschein seit mindestens einem Jahr besitzt.

Mit dem Schiff

Wenn du mit einer Fähre nach Estland reisen möchtest, ist dies nicht in einer Direktverbindung möglich. Von Deutschland gibt es Fährverbindungen nach Lettland und Litauen, von wo du weiter über Land reisen müsstest. Außerdem kannst du mit der Fähre nach Schweden oder Finnland und von dort ebenfalls per Schiff nach Estland. So gibt es beispielsweise eine Verbindung von Rostock nach Tallin mit Schiffswechsel in Helsinki. Zeitlich ist diese Variante mit einer Busreise von Deutschland nach Estland vergleichbar.

Auch innerhalb Estlands kannst du Fähren als Transportmittel nutzen. So gibt es regelmäßige Verbindungen vom Festland zu den drei größten Inseln des Landes. In der Nebensaison gelten dabei eingeschränkte Fahrpläne.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Estland


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-16 20:37:22 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.