Klima und beste Reisezeit für Ecuador

Klima und beste Reisezeit für Ecuador

Das Klima in Ecuador ist sehr variabel. Wegen der unterschiedlichen Höhenlagen (0 bis 6300m) finden sich im Land verschiedenste Vegetationszonen und vielerorts ein spezielles Mikroklima (beispielsweise ist der Norden Quitos wärmer und trockener als der Süden der Stadt). Durch die Lage am Äquator sind die Klimaschwankungen im Jahresverlauf jedoch nicht sehr groß.

Niederschläge

In Bezug auf die Niederschläge lassen sich hauptsächlich zwei Zonen unterscheiden: der tropisch-feuchte Norden und der trockenere Süden. Die Niederschlagsmengen variieren innerhalb des Landes sehr stark, was sowohl am Verlauf des Humboldtstromes vor der Küste als auch an den verschiedenen Höhenlagen liegt. Die regenreichere Zeit wird als "Winter" bezeichnet, auch wenn die Temperaturen im Durchschnitt etwas höher sind als im trockeneren "Sommer".

Beste Reisezeit

Es gibt keine ausgesprochene Regenzeit, die eine Reise weniger ratsam erscheinen lässt. Je nachdem, was man als Reisender im Land plant, ist es aber sinnvoll, zu tendenziell regenärmeren Zeiten zu reisen. Für Bergsteiger ist es wichtig, dass die Monate von November bis Mai in der Sierra mehr Niederschläge mit sich bringen als im restlichen Jahr (Trockenzeit: Juni bis Oktober). Im Amazonasgebiet regnet es das ganze Jahr über, aber von Dezember bis März ist es meist trockener als im übrigen Jahr. Für einen Besuch der Galápagos-Inseln ist es wissenswert, dass es von Juli bis Oktober durchschnittlich am stürmischsten ist (Seekrankheit!) und während der Trockenzeit (Juni bis Dezember) oftmals kühles und trübes Wetter herrscht.

Hochsaison

Die Hochsaison in Ecuador fällt mit den Ferienzeiten in Europa und Nordamerika zusammen, sodass um den Jahreswechsel herum und von Juni bis August die Preise am höchsten sind und eine Reservierung von Quartieren und der rechtzeitige Kauf von Fahrkarten anzuraten ist. Man sollte sich auch über Feiertage informieren, da es dann an manchen Orten schwer sein kann, eine geeignete Unterkunft zu finden. Besondere offizielle Feiertage, die in Europa nicht bekannt sind, sind: Batalla de Pichincha (Schlacht am Pichincha [1822], 24. Mai), Fundación de Guayaquil (Gründung von Guayaquil, 25. Juli), El primer grito de la Independencia ("Erster Schrei nach Unabhängigkeit" [1808/09 in Quito], 10. August), Independencia de Guayaquil (Unabhängigkeit Guayaquils, 9. Oktober), Independencia de Cuenca (Unabhängigkeit von Cuenca, 3. November), Fundación Quito (Conquista) (Spanische (Neu)gründung Quitos, 6. Dezember).

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Ecuador


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien