Einkaufen und Souvenirs in Ecuador

Einkaufen in Ecuador

Mittlerweile sind viele Waren, die es in Europa gibt, auch in Ecuador erhältlich. In großen Städten gibt es Supermärkte und Boutiquen internationaler Handelsketten, in denen weltweit bekannte Markenware erhältlich ist. In kleineren Orten ist es mitunter schwieriger, Ware zu kaufen, die man von daheim kennt.

Die Öffnungszeiten der Läden und Märkte variieren. Man wird jedoch in größeren Orten zu jeder Tageszeit einen Laden finden, in dem man Nahrungsmittel und Notwendiges einkaufen kann.

Shopping-Malls

In Quito gibt es Shopping Malls, die sich im Aussehen von denen anderer Länder nicht mehr unterscheiden und in denen man täglich einkaufen kann. Im touristischen Stadtbezirk La Mariscal und in den Straßen Calle Chile und Juan León Mera in Quito wird man bei der Suche nach jeder Art von Souvenirs fündig. In La Mariscal ist auch der Kauf englischsprachiger Literatur kein Problem.

Märkte

Auf den großen Märkte in Otavalo und Sasquisilí kann man Gegenstände aller Art erwerben kann. Beim Handeln auf Märkten ist immer zu bedenken, dass Feilschen erlaubt und erwünscht ist, aber viele der Einheimischen die Waren in Handarbeit herstellen und damit ihren Lebensunterhalt bestreiten. Oft ist es besser, einen fairen Preis zu bezahlen, als den allergünstigsten, da das Preisniveau ohnehin schon unter dem Deutschlands liegt. Generell sind die Preise außerhalb der großen Städte niedriger. Der spanische Begriff für Rabatt ist "descuento".

Typische Souvenirs

Der Erwerb von nützlichen Gegenständen, Mitbringseln und Souvenirs ist fast überall möglich. Letztere werden natürlich besonders an touristisch stärker frequentierten Orten angeboten. Die Charakteristika der verschiedenen Regionen spiegeln sich oft in den unterschiedlichen Kunstgewerbeartikeln ("artesanía") wider. Es gibt Orte, z.B. Cotacachi in der Nähe von Otavalo, die bekannt sind für die Herstellung von Lederwaren.

In den Anden hat das Weben Tradition und besitzt neben der praktischen auch eine spirituelle Komponente. Gewebte Stoffe in Form von Tischdecken, Wandbehängen und Ponchos gibt es mit sehr farbenprächtigen Mustern zu kaufen. Keramik, Holzschnitzereien, Schmuck, Schals, Panamahüte, Musikinstrumente, Spielzeug, gestrickte Wollmützen oder Pullover – das sind nur einige der Artikel, die gern aus Ecuador mit nach Hause gebracht werden. Die vielerorts auf der Straße oder in Restaurants angebotenen Musik-CDs und DVDs sind Raubkopien in teilweise entsprechender Qualität.

Die Ausfuhr von Souvenirs im normalen Rahmen ist problemlos möglich. Es ist jedoch gesetzlich verboten, archäologisch wertvolle Gegenstände bzw. zum Kulturerbe des Landes gehörende Gegenstände auszuführen.

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Ecuador


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-06-16 22:22:28 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.