Sicherheit in Chile

Allgemeine Sicherheit in Chile

Chile ist das sicherste Reiseland Südamerikas. Im Großen und Ganzen kannst du dich als Tourist unbesorgt und frei bewegen. Dennoch gibt es natürlich auch in Chile einige Dinge zu beachten. So solltest du wie überall in Südamerika die meist weniger wohlhabenden Randbezirke der größeren Städte meiden und in den Zentren, bei vielbesuchten Sehenswürdigkeiten (z.B. den altehrwürdigen Aufzügen auf die Hügel Valparaisos) und in öffentlichen Nahverkehrsmitteln erhöhte Vorsicht walten lassen. Denn dort treiben geschickte Taschendiebe ihr Unwesen, schlitzen einer Person auch gerne mal unbemerkt das Gepäck auf, während sich ein Komplize um das Ablenken des Opfers kümmert. Begehrte Gegenstände sind – natürlich – Geld, aber auch Digitalkameras. Wertgegenstände, Tickets etc., solltest du deshalb immer nah am Körper tragen (Umhängeportemonaie) und, bevor du sie benutzt, schau dich lieber einmal um, wer so in deiner Nähe ist. Du kannst diese Dinge auch im Safe deiner Unterkunft hinterlegen.

In der Region um Temuco im kleinen Süden Chiles kommt es hin und wieder zu gewalttätigen Ausschreitungen der dort ansässigen Mapuche-Indigene. Bist du in der Nähe, so betrachte das nicht als Sightseeing-Event sondern geh aus dem Weg. Das nächtliche Autofahren in dieser Region solltest du nach Möglichkeit ebenfalls unterlassen, denn mitunter werden auch Fahrzeuge angegriffen und Straßenbarrikaden errichtet. Generell solltest du nachts nicht allein durch die Städte ziehen, vor allem für Frauen ist es ratsam stets in der Gruppe unterwegs sein. Raubüberfälle mit der Anwendung von Gewalt sind zwar recht selten, haben aber dennoch in der Vergangenheit zugenommen. In einem solchen Fall versuche nicht den Helden zu spielen, sondern verhalte dich defensiv und verständige anschließend die Polizei. Und noch etwas: Auch in Mietwagen wird gern eingebrochen. Also keine Gegenstände gut sichtbar im Wagen hinterlassen!

Kommentare

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Chile


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien