Klima und beste Reisezeit für Brasilien

Klima und beste Reisezeit für Brasilien

In Brasilien herrscht größtenteils feucht-tropisches Klima, mit viel Regen. Im Amazonasbecken liegen die Werte für die Luftfeuchte fast ausschließlich bei über 90% und es regnet oft. Dazu kommen recht heiße Temperaturen zwischen 30° und 40°C am Tag und minimal 20°C in der Nacht. Im Süden des Landes ist subtropisch geprägt, wobei es aber auch hier viel regnen kann. Im Nordosten ist das Klima heiß und vergleichsweise trocken. Im zentralen Cerrado herrscht ein semiarides Klima, mit einer Regenzeit von Oktober bis April, wobei es im Winter zu Dürreperioden kommen kann.

Beste Reisezeit

Touristische Hochsaison ist von Dezember bis März und zudem im Juli. Zu diesen Zeiten ist es etwas voller (brasilianische Ferien und Fasching) und teurer. Im Sommer (also Dezember bis Februar) sind die Temperaturen sehr hoch. Wenn du also nicht unbedingt zur Faschingszeit nach Brasilien willst und keine überfüllten Hotels und das Wetter halbwegs trocken und nicht zu heiß haben willst, solltest du zwischen April und November nach Brasilien reisen. Die beste (und trockenste) Zeit für den Amazonas und das Pantanal ist zwischen Juni und August.

Download Flash Player: http://www.adobe.com

Brasilien


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-17 11:56:45 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.