australien

Klima und Wetter in Australien

Klima und Wetter in Australien

Wetter in Sydney

Durch die Größe des Landes bedingt, sind in Australien drei große Klimazonen präsent.
Der äußerste Norden (Cape York, Darwin, die Kimberleys) ist tropisch und weist im Sommer (November bis April/Mai) dramatische Niederschläge auf, so dass Reisen dann nur eingeschränkt möglich ist.
Der größte Teil des Landes ist subtropisch, im Zentrum dazu aber sehr trocken, mit nur geringem Niederschlag.
Der Süden (Victoria, Sydney, v.a. Tasmanien) weist gemäßigtes Klima auf, ähnlich wie Europa.

Bei der Reiseplanung müsst ihr das Klima unbedingt berücksichtigen, um euch böse Überraschungen zu ersparen. Abhängig davon, wo ihr hinwollt, solltet ihr entsprechen angemessene Kleidung einpacken. Achtet darauf, dass dort, wo ausgeprägte Jahreszeiten auftreten, die genau andersrum verlaufen als daheim, d.h. November bin Februar ist heiß, Juni bis September eher kühl, manchmal sogar kalt. Für eine Rundreise sollte dabei von Shorts bis Pullover und Jacke alles dabei sein! Achtet auch darauf, dass - selbst wenn die Sonne tagsüber knallt - nachts Temperaturen in Gefrierpunktnähe auftreten können.

Für einen besseren Eindruck sind hier mal einige wichtige Städte von Norden nach Süden mit den Wetter-Rahmendaten übers Jahr zusammengestellt:

Darwin...

...ist tropisch und ganzjährig heiß.
durchschnittliche Höchsttemperatur:ca. 33
durchschnittlich niedrigste Temperatur:31
maximal mögliche Temperatur:ca. 40 im Oktober
minimal mögliche Temperatur:ca. 10 im Juli
Maximum Sonnenscheinstunden pro Tag:mehr als 10 Stunden im August
Minimum Sonnenscheinstunden pro Tag:fast 6 Stunden im Januar

Alice Springs...

...ist trocken, immer sehr sonnig, im Winter aber kalt.
durchschnittliche Höchsttemperatur:über 35 im Dezember / Januar
durchschnittlich niedrigste Temperatur:ca. 5 im Juli
maximal mögliche Temperatur:45
minimal mögliche Temperatur:ca. -7/-8 im Juli
Maximum Sonnenscheinstunden pro Tag:über 10 Stunden im Januar
Minimum Sonnenscheinstunden pro Tag:8 Stunden im Juni

Brisbane...

...ist angenehm warm, aber im Winter nachts kühl.
durchschnittliche Höchsttemperatur:ca.30 im Dezember / Januar
durchschnittlich niedrigste Temperatur:ca. 22 im Juli
maximal mögliche Temperatur:ca. 40 im Dezember / Januar
minimal mögliche Temperatur:ca. 0 im Juli
Maximum Sonnenscheinstunden pro Tag:9 Stunden im September
Minimum Sonnenscheinstunden pro Tag:knapp 6 Stunden im Mai

Perth...

...hat ausgeprägte Jahreszeiten und starken Regen von Mai bis August.
durchschnittliche Höchsttemperatur:32 im Februar
durchschnittlich niedrigste Temperatur:8 im Juli / August
maximal mögliche Temperatur:46 im Februar
minimal mögliche Temperatur:um und unter 0 von Mai bis September
Maximum Sonnenscheinstunden pro Tag:ca. 11 Stunden von Dezember bis Januar
Minimum Sonnenscheinstunden pro Tag:ca. 5 Stunden im Juni

Hobart...

...fühlt sich in Sachen Wetter ähnlich wie Europa an.
durchschnittliche Höchsttemperatur:23 im Januar
durchschnittlich niedrigste Temperatur:5 im Juli
maximal mögliche Temperatur:ca. 40 im Januar
minimal mögliche Temperatur:-3 im Juli
Maximum Sonnenscheinstunden pro Tag:8 Stunden im Januar
Minimum Sonnenscheinstunden pro Tag:4 Stunden im Juli

Detailiertere Infos zu Wetter und Klima findet ihr auch direkt beim Bureau of Meteorology.

Übrigens sind Australier relativ naturverbunden und sich der drohenden Klimaänderung durchaus bewußt. Australien das erste Land, dass den Vertrieb traditioneller Glühbirnen zugunsten von Energiesparlampen ab 2010 unterbindet und damit den Ausstoß von Traibhausgasen reduzieren will. Das nur am Rande...

Inhalt
Exkurs Geschichte
Land und Leute versteht ihr besser mit ein paar Hintergründen zur
Geschichte von Australien.
Backpackertour
Reisebericht Australien
rastlos 2003:
Text und Fotos hier!
mallorca reise-experten Wer dann mal Lust auf eine Mallorca-Reise hat, findet alle nötigen Infos hier.
australien banner
Banner für deine Webseite
Forum
 
Impressum | sitemap | Hinweis | Banner reiseberichte | maskottchen & logo