Hahoe

Nahe der Stadt Andong kann man ein nahezu original erhaltenes traditionelles Dorf besichtigen. Hahoe wurde im 16. Jahrhundert, zu Zeiten der Joseon-Dynastie, gegründet. Im Norden grenzt es an die Buyongdae-Klippen, im Süden erhebt sich der Berg Namsan, der Grundriss des Dorfes hat die Form einer Lotusblüte. Die Dörfer der Joseon-Dynastie waren nach Clan-Strukturen organisiert. Das vom Pungsan-Clan gegründete Hahoe ist auch heute noch in der Hand dieser Familie. Die Architektur ist original erhalten, so gibt es unter anderem eine konfuzianische Schule, aristokratische Residenzen und die Häuser der Bediensteten. Außerdem haben sich viele traditionelle Bräuche erhalten, etwa die für die Region typischen Maskentänze und schamanische Rituale. Ganz in der Nähe liegt Yangdong, ein weiteres historisches Dorf.


Kategorie: Unesco Stätte in Südkoreabekannteste Sehenswürdigkeiten in Südkorea
Quelle:

Von: Nora Freytag

Eingetragen / geändert am: 20.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2019-12-29 16:08:37 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.