Volk der Iban im Batang Ai Nationalpark

Die Iban sind ein interessanter Volksstamm, der auf der Insel Borneo lebt, unter anderem im Batang Ai Nationalpark nahe der indonesischen Grenze. Noch bis ins letzte Jahrhundert hinein waren sie gefürchtete Piraten und Kopfjäger, die ihre grusligen Trophäen an den Wänden ihrer typischen Langhäuser zur Schau stellten. Heute sind sie gastfreundlich und gelassen und laden Touristen gern in ihr Zuhause ein, das aufgrund seinen Größe von ganzen Familienclans bewohnt wird.   Sie verkaufen traditionelle Webarbeiten, Silberarbeiten, Schnitzereien und Perlenarbeiten. Berühmt sind die Iban auch für ihre Tätowierungen, die von mutigen Kriegern als Symbol ihrer Tapferkeit getragen wurden. Vorsicht mit dem Reiswein!


Kategorie: Nationalpark / Reservat in Malaysiabekannteste Sehenswürdigkeiten in Malaysia
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 20.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-01-19 12:00:08 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.