Nationalpark Gobi-Gurvansaikhan

Reiter in der Wüste Gobi

Reiter in der Wüste Gobi

Der Nationalpark Gobi-Gurvansaikhan ist einzigartig – hier findet man sowohl riesige, singende Dünen in sengender Hitze als auch ein Tal, in dem fast das ganze Jahr über eisige Kälte und Schnee herrschen. Dieses Tal trägt den Namen Yolyn Am, was so viel heißt wie „Tal der Lämmergeier“. Es liegt unter einer meterdicken Eisschicht und ist mehrere Kilometer lang. Aber auch vor dem Yolyn Am macht der Klimawandel nicht halt – seit einigen Jahren ist der Gletscher stark am Schmelzen. Der Nationalpark ist auch berühmt für seine versteinerten Dinosaurierknochen und die reiche Tierwelt, zu der unter anderem 200 verschiedene Vogelarten zählen.


Kategorie: Nationalpark / Reservat in Mongoleibekannteste Sehenswürdigkeiten in Mongolei
Quelle:

Von: Christine Mahler

Eingetragen / geändert am: 18.02.2013
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2020-08-08 02:21:47 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.