Theth

Eines der schönsten Dörfer des albanischen Trogtals ist die Gemeinde Theth in Shala. Es ist umgeben von einem gigantisch wirkenden Gebirgsmassiv mit gleich mehreren zweitausender-Gipfeln, das zu einem Großteil in den gleichnamigen Nationalpark eingegliedert ist. Besonders bekannt hier der Maga Radohimës siwue der Maja Paplukës. Das Dorf ist eine Streusiedlung, die sich über eine längere Strecke im Tal entlang erstreckt. Eine Reise dorthin sollte nur im Sommer vorgenommen werden, da die Ortschaft im Winter oft mehrere Monate von der Außenwelt abgeschnitten ist. Da das Leben sehr schwerfällig war, sind nur noch wenige Häuser bewohnt. Alle öffentlichen Einrichtungen wurden geschlossen. Manche wurden allerdings als Touristenunterkünfte wieder eröffnet. Außerdem gibt es inzwischen sogar ein Café, in dem die unvergleichbare Stille und saubere Luft genossen werden kann.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in AlbanienNationalpark / Reservat in Albanien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 10.05.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 5 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2021-01-11 13:34:38 (für 172800000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.