Petrela

Südlich von Tirana liegt das Dorf Petrela. Es wurde auf einer Hügelkappe in der Nähe des Flusses Erzen gegründet. Bekannt geworden ist die Siedlung durch eine Burg, die zum Verteidigungssystem des albanischen Fürsten Skanderberg gehörte. Die im fünfzehnten Jahrhundert erbaute Burg liegt auf einem relativ spitzen und steilen Berg, von dem aus man das gesamte Tal überblicken kann. Diese Position schützte die Burg effektiv vor Angreifern und ermöglichte es den damaligen Fürsten, die Verkehrswege über den Krraba-Pass zu kontrollieren. Erste Aufzeichnungen über die strategische Nutzung des Bergs gehen bis in das dritte Jahrhundert zurück. Erhalten sind noch einige Grundmauern sowie ein Burgturm und einige Räume. Die Burg kann besichigt werden, es gibt oben auch ein Restaurant.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Albanien
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 10.05.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2021-01-11 13:34:35 (für 172800000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.