Gestrandet in der Arktis

Gestrandet in der Arktis

Gestrandet in der Arktis

Die Durchquerung der Melvillebucht im Norden Grönlands mit Kajaks, einer 300km langen fast durchgängigen Gletscherkante hatten wir uns zum Ziel gesetzt. auf der 900km langen Gesamtstrecke geriet dies aber zur wahren Grenzerfahrung. Auf einer einsamen Insel verloren wir die Boote und fast die gesamte Ausrüstung. Nur Seetang und Gräser blieben uns zum Überleben bis zur wundersamen Rettung durch Inuit.



Besuchte Sehenswürdigkeiten / Keywörter: Upernavik, Melvillebucht, Qaanaaq, Eisberge


Kategorie: Reisebericht GrönlandReisebericht DänemarkKanu / WassersportExpedition privat / Abenteuermehr als 4 Wochen unterwegssehr schöne Fotos
Autor:

Markus Ziebell

Reisedatum: 01.06.2009
Eingetragen am: 25.05.2012
Reiseberichtbewertung:
Reisebericht Bewertung wird geladen...
Link melden als: Spam / fehlerhaft
Meldung wird übertragen
Danke für deine Hilfe!
zurück zur Reisebericht-Übersicht

Weitere Reiseberichte von Markus Ziebell (falls vorhanden)



Bewertungsbutton für deinen Reisebericht

Wie genau funktioniert's? Hier gibt's eine detaillierte Anleitung!
Einen Button für deinen Reisebericht kannst du dort gleich erstellen.




Kommentare



Download Flash Player: http://www.adobe.com

Reiseberichte


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2014-03-11 15:01:57 (für 8640000 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.