Johanneskathedrale

In der Altstadt der polnischen Hauptstadt Warschau befindet sich die Johanneskathedrale, die auch Johannesdom genannt wird. Sie ist seit 1798 Domkirche und außerdem die älteste noch stehende Kirche in Warschau.
Wie der Name schon vermuten lässt ist sie Johannes dem Täufer geweiht. Der heutige Bau ist gotisch und kurz nach dem zweiten Weltkrieg entstanden. Ein paar Jahre zuvor war die Kathedrale erst vollständig ausgebrannt, wenig später dann völlig zerstört worden. Zuletzt sprengten deutsche Soldaten in einem letzten Kraftakt die Fassade des alten Gemäuers. Deshalb entschied man sich beim Neuaufbau für einen kompletten Neubeginn, der nicht mehr in Anlehnung an das alte Aussehen der Kirche stattfinden sollte.


Kategorie: bekannteste Sehenswürdigkeiten in Polen
Quelle:

Von: tommy

Eingetragen / geändert am: 26.03.2010
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Kommentare



Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2014-10-30 13:19:05 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.