Individualreise oder Pauschalreise?

Sonnenuntergang

Wenn es um die Urlaubsplanung geht, wird man irgendwann vor die Entscheidung gestellt, ob man eine Pauschal- oder Individualreise machen möchte. Es gibt bei dieser Entscheidung verschiedene Faktoren zu beachten, ein ganz wichtiger ist der Preis. Selbst wenn die Reiseveranstalter in Hotels große Zimmerkontingente buchen und dadurch günstigere Preise bekommen, ist die Pauschalreise nicht immer die günstigste Lösung. So mancher Schnäppchenjäger findet vielleicht bei einem Internet-Reiseportal günstigere Angebote für dasselbe Hotel, welches in einer Pauschalreise teuer angeboten wird. Ein weiterer Faktor sind die Preise für die Flüge. Diese können oft durch „Billigflieger“ wesentlich günstiger bekommen werden und damit den ganzen Urlaub billiger machen.

Vor- und Nachteile einer Pauschal- und Individualreise

Pauschalreise Individualreise
Vorteile Nachteile Vorteile Nachteile
+Bessere rechtliche Absicherung (deutsches Recht) -Man muss den Urlaub nehmen wie er kommt +Urlaub genau auf Sie zugeschnitten -Rechtliche Fragen sind im Zielland zu klären
+Wenig bis keine Arbeit bei der Planung -Keine individuellen Variationen möglich +Individuelle Abflugzeiten -Kein allgemeiner Ansprechpartner
+Veranstalter ist für alles der verantwortliche Ansprechpartner -Fremdgeplanter Urlaub +Höherer Rechercheaufwand (gehört für manche dazu) -Höherer Rechercheaufwand

Die Pauschalreise

Pauschalreisen sind sehr beliebte Reisen, da sie gegenüber Individualreisen mit Vorteilen punkten können, die für viele Personen sehr wichtig sind. Man spricht von einer Pauschalreise, wenn verschiedene Leistungen wie Tagesausflüge und Urlaubsprogramme schon im Reisepreis enthalten sind. Es müssen jedoch mindestens zwei Leistungen inkludiert werden, damit man von einer Pauschalreise sprechen kann. Es kann sich z.B. um den Flug inklusive dem Transport vom Heimatort zum Flughafen und vom Flughafen zum Hotel handeln. Zudem werden in der Regel verschiedene Verpflegungsangebote wie Frühstück, Halbpension, Vollpension oder All Inclusive zur Auswahl gestellt. Bei Pauschalreisen werden oft weitere Leistungen wie ein Mietwagen, Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten am Urlaubsort oder ein Sportprogramm angeboten. Welche Leistungen letzten Endes ausgewählt werden, hängt von den Wünschen der Urlauber ab. Es ist möglich, aus einem großen Repertoire von Zusatzleistungen zu wählen. Familien mit Kindern legen häufig Wert auf Kinderbetreuung und Animation im Hotel, sowie All Inclusive Verpflegung. Dies kommt oft günstiger, als wenn eine ganze Familie jeden Tag in ein Restaurant zum Essen geht.

Die Vorteile der Pauschalreise sind eindeutig: Die Urlauber buchen die Reise mit den von ihnen gewünschten Leistungen und müssen sich um nichts mehr kümmern. Der Aufwand ist dabei wesentlich geringer. Die Preise vieler Leistungen sind im Gegensatz zur Einzelbuchung oft deutlich geringer. Dies kommt dadurch zustande, dass von den Veranstaltern schon vorab ein gewisses Kontingent an Urlaubsleistungen gebucht wird, wodurch der Preis sinkt. Es muss auch nur eine einzelne Buchung beim Veranstalter vorgenommen werden und nicht wie bei einer Individualreise viele verschiedene. Geht mal was schief, ist ein Ansprechpartner vor Ort, der jederzeit für die Anliegen der Urlauber ein offenes Ohr hat. Tolle Angebote finden Sie z.B. bei DER.com.

Die Individualreise

Unter einer Individualreise versteht man eine Reise, bei der alle benötigten Wünsche und Leistungen einzeln und individuell gebucht werden. Die Individualreisen haben im Vergleich zu Pauschalreisen einige Vorteile. Die Reise wird vom Urlauber so durchgeführt, wie er es möchte. Typische Leistungen, wie z.B. Tagesausflüge, werden im Unterschied zur Pauschalreise nicht vorab gebucht, sondern erst spontan am Urlaubsort. So sind die Urlauber flexibler und können das machen, worauf sie gerade Lust haben.

Die Anreise wird hingegen schon vorab im Reisebüro oder im Internet gebucht. Weitere Aktionen sind Abhängig vom Verlauf der Reise. Da es hier zu keinem Vertrag mit einem Reiseveranstalter kommt, ist die rechtliche Situation eine völlig andere als bei einer Pauschalreise. Urlauber sehen es als besonders reizvoll an, Erfahrungen zu sammeln, während sie den jeweiligen Situationen des Urlaubs gegenüber stehen. Der oft straffe Zeitplan der Pauschalreise macht dies nicht oder kaum möglich. Schon bei der Planung der Reise hat der Urlauber bei der Individualreise eine größere Freiheit. Er wählt seine Anreiseart und –zeit selbst und macht sich eigenständig mit den Verhältnissen am Zielort bekannt. Der Reisende legt seine Besuchsziele selbst fest und ist an keinen fremdbestimmten zeitlichen Rahmen gebunden. Er kann Orte besuchen, welche pauschal nicht angeboten werden, und muss keine Rücksicht auf die Wünsche und Befindlichkeiten anderer Urlauber nehmen. Diese Freiheit bringt allerdings auch Verantwortung mit sich. So ist der individuell Reisende selbst in der Verantwortung für die Reiseorganisation und deren Verlauf. Er hat somit auch keinen zentralen Ansprechpartner, den er bei Fragen und Problemen konsultieren könnte.



Übersicht


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien