Schloss Clos Lucé

Das Tal der Loire ist bekannt für die mehr als 400 Schlösser, die hier wie auf einer Perlenschnur aufgereiht sind. Seit dem Jahr 2000 ist das Loiretal zwischen Sully-Sur-Loire und Maine Welterbestätte der UNESCO. Eines der schönsten Schlösser an der Loire ist Schloss Clos Lucé aus dem 15. Jahrhundert. Das kleine Schloss aus rotem Backstein mit seinem Wachturm, den großen Gärten und anliegenden Weinbergen beherbergte ab 1516 einen der berühmtesten Künstler aller Zeiten: Leonardo da Vinci lebte hier bis zu seinem Tod 1519. Man findet noch Fresken von seiner Hand, und zahlreiche Modelle von Maschinen und anderen Erfindungen, die nach seinen Skizzen in Originalgröße gebaut wurden, sind im Haus und im Park aufgestellt. Unter anderem die Flugmaschine, sein Panzerwagen und sein Hubschrauber.


Kategorie: Unesco Stätte in Frankreichbekannteste Sehenswürdigkeiten in Frankreich
Quelle:

tommy

Eingetragen / geändert am: 17.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Kommentare



Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2014-07-10 07:57:02 (für 0 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.