Parc naturel régional de Camargue

Die Camargue in Südfrankreich ist eine phantastische Landschaft, die zum Teil zum Nationalpark ernannt wurde. Rings um den Étang de Vaccarès, einen flachen Salzsee, findet man ein Gebiet, das zum wildesten und ursprünglichsten ganz Europas zählt. Am See leben die berühmten rosa Flamingos und jede Menge andere Wasservögel, Camargue-Rinder und frei laufende weiße Camargue-Pferde, die es nur hier gibt, grasen auf den ausgedehnten Wiesen, exotisch anmutende Reisfelder wechseln mit Sumpfgebieten, einladenden Sandstränden und Salzwasser-Lagunen. Auf den Märkten laden Knoblauch, Olivenöl und selbstgemachten Essig zum Kauf ein. Und über allem liegt das einmalige Licht der Provence, das schon die größten Maler inspiriert hat.


Kategorie: Nationalpark / Reservat in Frankreichbekannteste Sehenswürdigkeiten in Frankreich
Quelle:

tommy

Eingetragen / geändert am: 17.02.2012
Nutzerbewertung:
Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.0 von 5. 3 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.


Kommentare



Download Flash Player: http://www.adobe.com

Sehenswertes


Antarktis, Südpol Groenland Naher Osten, Arabien Afrika Südamerika Mittelamerika Nordamerika Europa Asien Australien und Ozeanien
Diese Seite wurde am 2014-09-01 19:40:13 (für 86400 Sekunden) gecacht.HIER klicken um static Cache zu erneuern.