australien

Fliegen, Inlandsflüge

In Australien fliegen: Inlandsflüge

Gleich mal vorn weg: Fliegen in Australien ist nicht komplizierter als Busfahren. Ihr bucht ein Ticket, bezahlt, geht am Abflugtag 30 Minuten vor Abflug zum Flughafen, checkt ein und los geht's.
Alle Formalitäten im Vorfeld lassen sich unkompliziert online erledigen (auch von Deutschland aus). Ihr braucht nur Internet und eine Kreditkarte, wenn ihr irgendwohin fliegen wollt.

Inlandsflüge sind schneller, ihr erreicht mehr Ziele als mit dem Zug, und sie sind nicht unbedingt teurer. Sydney - Brisbane kostet unter 100AUD, Brisbane - Tasmanien geht ab etwa 150AUD. Ein paar Einbußen beim Service werdet ihr für die geringen Kosten sicher gern in Kauf nehmen. Bringt euch einfach eine Banane, ein Buch und Kopfhörer mit. Essen und Getränke kostet nämlich extra, Kopfhörer auch. Die Inlandsflüge kommen für gewöhnlich ohne Filme aus, aber teilweise gibt es ein Radioprogramm.
Wichtig ist, dass ihr möglichst zeitig bucht und Feiertage vermeidet. Die Flugpreis sind dann höher.

Günstig und lange etabliert ist Virgin Blue. Neu in der Riege der Billigflieger ist Freedomair. Ein wenig teuerer ist es, in Australien mit Qantas zu fliegen.

Inhalt
Exkurs Geschichte
Land und Leute versteht ihr besser mit ein paar Hintergründen zur
Geschichte von Australien.
Backpackertour
Reisebericht Australien
rastlos 2003:
Text und Fotos hier!
australien banner
Banner für deine Webseite
Forum
 
Impressum | sitemap | Hinweis | Banner reiseberichte | maskottchen & logo